Kirchengemeinde Altshausen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Aktuelle Informationen

Seelsorgeeinheit

Aktuelle Informationen

Allgemein

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag 2022

Liebe Schwestern und Brüder,

„Ein Christ ist kein Christ“ – diese Worte des Schriftstellers Tertullian brachten es schon vor etwa 1.800 Jahren auf den Punkt: Christ sein kann man nicht allein, sondern nur gemeinsam mit anderen. Die Erfahrung der Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit den Schwestern und Brüdern im Glauben ist das Fundament eines gelungenen Christseins. Darauf weist auch das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken zum diesjährigen Diaspora Sonntag hin. Die Aktion steht unter dem Leitwort „Mit DIR zum WIR“.

 

In den Diaspora Regionen Nord und Ostdeutschlands, Nordeuropas und des Baltikums ist die große Mehrheit der Bevölkerung anders oder nichtgläubig. Katholische Christen leben ihren Glauben vielfach unter schwierigen Bedingungen. Sie brauchen Räume und Gelegenheiten für Gebet und Begegnung, für Kinder und Jugendarbeit,

für den Dienst an denjenigen, die am Rande der Gesellschaft stehen oder auf der Suche nach Sinn sind. Die katholischen Gemeinden benötigen katechetisches Material, Fahrzeuge für die weiten Wege – und vor allemMenschen, die in der Seelsorge mitarbeiten. Angesichts dieser Herausforderungen unterstützt das Bonifatiuswerk

unsere Glaubensgeschwister in der Diaspora in jährlich etwa 800 Projekten.

Liebe Schwestern und Brüder, wir bitten Sie anlässlich des Diaspora Sonntags am 27. November um Ihr Gebet, Ihre Solidarität und um eine großzügige Spende bei der Kollekte. Helfen Sie mit, dass Gemeinschaft im Glauben

auch in der Diaspora erlebbar bleibt. Denn keiner soll allein glauben.

Für die Diözese Rottenburg Stuttgart

+ Dr. Gebhard Fürst

Bischof


Stellenausschreibung Dekanat Biberach/Saulgau

Suchen Sie eine vielfältige, abwechslungsreiche Sekretariats-

/Assistentenstelle?

Dann freuen wir uns, Sie am 1. Februar 2023 als unsere neue Sekretärin/Assistentin (w/m/d) im Team der Geschäftsstelle des katholischen Dekanates Biberach/Saulgau begrüßen zu dürfen. Im Umfang von 80 % - 100 % dürfen Sie Ihre Kompetenz im Bereich Korrespondenz und Empfang, Vorbereitung von Veranstaltungen und Fortbildungen sowie organisatorischen und administrativen Aufgaben einbringen.

Zur Kontaktaufnahme und Information wenden Sie sich bitte bis zum 19. Oktober 2022 an die Dekanatsreferenten Björn Held und Robert Gerner 07351/8095-400 oder dekanat.biberach@drs.de. Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie unter www.dekanat-biberach.drs.de Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Mitten im Leben - Gottesdienst

Am Sonntag, den 04. Dezember, um 19.00 Uhr findet in der St. Nikolaus Kapelle Musbach ein besonders gestalteter Gottesdienst statt. Advent, wir gehen Weihnachten entgegen – Gott kommt uns entgegen.

Wir wollen uns Zeit nehmen für den Weg des Advents. Eine Stunde ungestört, kein Anruf, keine Mail, keine To-Do-Liste. Einfach nur einmal in uns selbst hineinhören.

Musikalisch wird uns Janina Gnand durch den Gottesdienst begleiten. Neugierig geworden? Einfach kommen und sich darauf einlassen. Nach dem Gottesdienst gibt es wie immer ein gemütliches Beisammensein.


Adventskonzert „young voices“ Altshausen

Der Chor „young voices“ Altshausen freut sich, in diesem Jahr wieder sein traditionelles Adventskonzert veranstalten zu können. Die Sängerinnen und Sänger haben für dieses Konzert ein vielfältiges, festliches Programm einstudiert. Begleitet wird der Chor von den Instrumentalisten Gerlinde Rief-Siegle (Klavier), Yvonne Zürn (Querflöte), Ernst Rimmele (Trompete) und Justin Büg (Percussion).

Das Konzert findet am Sonntag, 11. Dezember 2022 um 17 Uhr

in der Schlosskirche St. Michael Altshausen statt. Einlass ist ab

16.15 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

 

  Weltgedenktag für verstorbene Kinder

Wenn ein Kind oder Enkel schon vor der Geburt, im Schul- oder im Erwachsenenalter, sei es durch Verkehrsunfall, Krankheit oder durch Suizid stirbt, sind die Hinterbliebenen von einem schweren Schicksalsschlag getroffen, der ihr Leben auch nach Jahren noch beeinflusst. Die betroffenen Eltern, Geschwister und Verwandten sind am Weltgedenktag für verstorbene Kinder herzlich zu einem ökumenischen Gottesdienst eingeladen und zwar am Sonntag, dem

11. Dezember um 18.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum (nahe der Ortsmitte), Martin-Luther-Str.6 in Warthausen. Angehörige zünden weltweit wie in diesem Gottesdienst um 19.00Uhr eine Gedenk-Kerze für ihr Kind an, die sie selbst mitbringen oder bekommen.

Um Voranmeldung beim Pfarramt Warthausen 07351 – 13914 oder E-Mail Pfarramt.Warthausen@elkw.de wird gebeten. Dort erhalten Sie auch Informationen zu möglichen Corona- Beschränkungen.


„Neues Jahr – neue Wege“ – Besinnungstage am Jahresbeginn

„Neues Jahr – neue Wege“ steht über den Besinnungstagen am Jahresbeginn, zu denen das Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe vom 20. – 22. Januar 2023 einlädt. Beginn ist um 18 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen. Die Teilnehmer sind eingeladen, auf die Wege des vergangenen Jahres zurückzuschauen, um die Spuren Gottes und seine Führung zu entdecken. Die Besinnungstage bieten die Chance, sich eine Auszeit zu gönnen und Gottes Botschaft für sich persönlich in den Blick zu nehmen, der jedem Einzelnen zusagt: Hab Mut! Ich bin da.

Ein Vortrag, gestaltete Gebetszeiten, Stille, eine „Stunde vor dem Herrn“, ein Pilgerweg mit Impulsen, sowie Zeit zur persönlichen Besinnung sind Elemente dieses Wochenendes.

Anmeldung: Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe, Tel. 07457 72-

301, wallfahrt@liebfrauenhoehe.de, www.liebfrauenhoehe.de


Altshausen

Allgemeines

Dienstagsmessen

Ab sofort feiern wir wieder dienstags in der Pfarrkirche St. Michael um 18.30 Uhr die Heilige Messe. Herzliche Einladung!


Eucharistische Anbetung

Am Donnerstag, 1. Dezember, sind wir wieder von 18.30 - 19.30 Uhr zur Eucharistischen Anbetungsstunde in die Pfarr- und Schlosskirche St. Michael eingeladen. Der Advent will uns in besonderer Weise einladen, mit Gebet, Gesang und in stiller Betrachtung, das Kommen des Herrn zu erwarten. Es wäre schön, wenn sich der eine oder die andere dem Kreis der Betenden anschließen würde. Herzliche Einladung!


  Kinderkirche

Am Sonntag, 4. Dezember, findet wieder ein Gottesdienst für Kinder im Raum über der Sakristei statt. Kinder ab drei Jahren sind herzlich dazu eingeladen, sich in kindgerechter Form mit dem sonntäglichen Evangelium, Festen aus dem Jahreskreis oder wichtigen Personen des christlichen Glaubens auseinanderzusetzen. Natürlich wird auch gesungen, gespielt und gebastelt.

Liebe Kinder, wir freuen uns auf euch.

Das Kinderkirchenteam


Ökumenisches Hausgebet im Advent

Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Montag,

5. Dezember 2022, um 19.30 Uhr mit Glockengeläut zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Nehmen Sie sich die Zeit und laden Sie ihre Familien, Nachbarn oder Freunde zum diesjährigen gemeinsamen Hausgebet ein. Das Thema in diesem Jahr lautet: "Wüste verwandelt". Das Hausgebet liegt in der Kirche aus.


Adventskalender 2022

Die Adventskalender für dieses Jahr liegen in der Kirche zum Preis von 4,00 Euro aus. Der Titel des Adventskalenders ist dieses Jahr: "Siehe, ich verkündige euch eine große Freude". Der Essener Adventskalender ist spannend und abwechslungsreich. Es gibt viele Rezepte und Bastelideen, Lieder und Geschichten, aber auch Bräuche und Traditionen rund um Advent und Weihnachten zu entdecken.


Martins-Feier in Altshausen

Am Donnerstag, den 10. November, feierten wir anlässlich seines Namenstags am 11.11. den Heiligen St. Martin.

Bereits um 17:30 Uhr trafen sich viele Kinder und Familien mit ihren Laternen an den unterschiedlichen Startpunkten. In der beginnenden Dunkelheit konnten dort die wunderschönen Lichter der Laternen bestaunt werden. Mit Gesang und Unterstützung der Feuerwehr Altshausen wurden die Laternen dann zum Marktplatz getragen, wo sich alle drei Laternenumzüge im großen Kreis getroffen haben.

Dort fand dann mit Unterstützung von Herrn Pfarrer Mayer die Martinsfeier statt, den Höhepunkt dabei stellte das Martinsspiel dar. Herr Steinhauser von den Gelben Husaren spielte dazu den St. Martin und teilte mit dem Bettler, Herrn Baur, seinen Mantel.

Mit verschiedenen Liedern umrahmt und von der Jugendmusikkapelle begleitet, war es eine sehr schöne Martinsfeier, die bei Würstchen, Leberkäs, leckerem Punsch und Glühwein vor den Kindergärten seinen Ausklang gefunden hat.

Unser herzlicher Dank gilt allen Beteiligten, die zu dem Gelingen der Martinsfeier beigetragen haben!


Adventskalender 2022

Die Adventskalender für dieses Jahr liegen in der Kirche zum Preis von 4,00 Euro aus. Der Titel des Adventskalenders ist dieses Jahr: "Siehe, ich verkündige euch eine große Freude". Der Essener Adventskalender ist spannend und abwechslungsreich. Es gibt viele Rezepte und Bastelideen, Lieder und Geschichten, aber auch Bräuche und Traditionen rund um Advent und Weihnachten zu entdecken.

Ebenweiler

Cäcilienfeier des Katholischen Kirchenchores Ebenweiler

Ehrungen für langjährige Chormitglieder

Am Vorabend des Christkönigsonntag trafen sich die Sängerinnen und Sänger zu ihrer Cäcilienfeier. Der festliche Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Urban war der gelungene Start dieser Feier. Mit der Cäcilienmesse, zeigte der Chor unter der Leitung von Wolfgang Vollmuth und an der Orgel von Renate Langenberger begleitet, nicht nur, dass sie gut über die Coronakrise gekommen sind, sondern erfreuten damit Pfarrer Christof Mayer und die Gottesdienstbesucher. "Der Mensch darf dem Menschen nicht zum Opfer fallen" war ein Merksatz der Predigt, dessen Aussage mehr denn je aktuell sei, so Pfarrer Mayer. Bei der anschließenden weltlichen Feier im Gasthof "Adler" zu der der Kirchengemeinderat eingeladen hatte, standen Ehrungen im Mittelpunkt. Nachdem coronabedingt zwei Jahre kein Treffen möglich war, standen 15 Ehrungen für sage und schreibe 585 Sängerjahre an. Davon brachten die Michelberger-Geschwister Franz und Bruno und Klara Reinhardt alleine schon 160 Jahre auf die familiäre Waagschale. Sonja Gauggel hatte gar ein Doppeljubiläum. Sie ist seit 55 Jahre Chormitglied und seit 30 Jahren Organistin. Mit 65 Jahre im Dienste der Music sacra ist Emil Fischerkeller der älteste aktive Sänger und ein Urgestein des Chores, der diesem 28 Jahre als Vorsitzender vorstand. Elisabeth Meier, Klaus Gessler singen seit 10 Jahre, Helmut Baier seit 20 Jahre, Marianne Oelhaf seit 25 Jahre, Mathilde Wetzel seit 30 Jahre, Hubert Frik, Renate Langenberger und Cornelia Linz seit 40 Jahre und Georg Ziegler gar seit 60 Jahre zur Ehre Gottes. Sie alle ehrte Pfarrer Christof Mayer als Präses des Chores aber auch als Dekanatspräses und würdigte in launigen Worten die Leistung jedes Einzelnen. Neben den Urkunden des Cäcilienverbandes und den Ehrenbriefen des Bischofs gab es von der Vorsitzenden Roswitha Lutz auch noch Habhaftes als Dank und Ermutigung für weiteres Singen. Die Kirchengemeinde St. Urban ist kirchenmusikalisch und liturgisch mit dem Kirchenchor, der Urban-Band den beiden Organistinnen Sonja Gauggel und Renate Langenberger und den Ministranten gut aufgestellt resümierte Pfarrer Mayer, der für 2023 das Jubiläum "500 Jahre Glockenweihe" ankündigte. Wolfgang Vollmuth und Roswitha Lutz dankten den Chormitgliedern, dass sie nach Corona beinahe vollzählig dem Chor treu blieben. Mit einem gemeinsamen Essen ging es dann zum gemütlichen Teil der Feier über.


Jahresbeitrag für MISSIO und Bonifatiusblatt 2022 

Herzlichen Dank, dass Sie die gemeinnützige Arbeit durch den Bezug des Missio- und Bonifatiusblattes unterstützen. Wir möchten Sie auch in diesem Jahr bitten, den MISSIO-Beitrag (8 Euro) und den Beitrag für das Bonifatius-Blatt (2 Euro) auf das Konto der Kirchenpflege zu überweisen: IBAN DE 24 6505 0110 0081 8023 68 oder im Pfarrbüro abzugeben/einzuwerfen.Die aktuellen Hefte werden regelmäßig in der Kirche zur Mitnahme ausgelegt.

Fleischwangen

Adventsfenster -Aktion 2022

Advent, Advent ein Lichtlein brennt......

Bei unserer Advenstfenster-Aktion 2022 sind nur noch wenige Fenster frei. Egal ob Familie, Gruppen, Einzelpersonen, Schulklassen,

Verein, Organisation......, wer noch Lust hat ein Fenster zu übernehmen, meldet sie sich bitte baldmöglichst

bei unserer Kirchengemeinderätin Tina Matras. (07505/647) – Anrufe bitte erst ab 18.00 Uhr.

Sie können Fenster, Türen oder ihren Garten

schmücken und gestalten. Wir freuen uns schon auf viele Anmeldungen und einen „Adventsweg der geschmückten Fenster“ in Fleischwangen und Umgebung.

Ihr Kirchengemeinderat Fleischwangen


Wer so gewirkt im Leben, / wer so erfüllte seine Pflicht und stets sein Bestes hat gegeben, / für immer bleibt er uns ein Licht“

Tief bewegt und mit großer Trauer nehmen wir Abschied von

Ekkehard Falk

Ekkehard hat in vielen Jahren das Leben in unserer Kirchengemeinde wesentlich mitgestaltet und äußerst positiv geprägt. Mit unermüdlichem Einsatz, mit seinem umfangreichen Wissen und seiner herausragenden und humorvollen Persönlichkeit hat er die Arbeit im Kirchengemeinderat gelenkt, bereichert und vorangetrieben. Es ging ihm stets um die beste Lösung für die Gemeinde und den Glauben, in dem er fest verwurzelt war. Mit seinem großen Engagement versuchte er, das Beste für die Kirchengemeinde und ihre Mitglieder zu erreichen. Er selbst hat sich mit seiner bescheidenen Art nie in den Vordergrund gedrängt und stets ein gutes Miteinander gefördert. Wir sind im Gebet und in Gedanken bei seiner Frau und seinen Kindern.


Lieber Ekke:

Mögen Engel dich begleiten auf dem Weg der vor dir liegt, mögen Sie die Türe öffnen, die in Gottes Zukunft führt. Mögen Engel dich begleiten auf dem Weg der vor dir liegt,

mögen Sie Dir nunmehr zeigen, dass Gott Dir neues Leben gibt.


Dein Kirchengemeinderat Fleischwangen


Jahresbeitrag für MISSIO und Bonifatiusblatt 2022 

Herzlichen Dank, dass Sie die gemeinnützige Arbeit durch den Bezug des Missio- und Bonifatiusblattes unterstützen. Wir möchten Sie auch in diesem Jahr bitten, den MISSIO-Beitrag (8 Euro) und den Beitrag für das Bonifatius-Blatt (2 Euro) auf das Konto der Kirchenpflege zu überweisen: IBAN DE 05 6509 2200 0039 1070 00 oder im Pfarrbüro abzugeben/einzuwerfen.

Die aktuellen Hefte werden regelmäßig in der Kirche zur Mitnahme ausgelegt.

Boms

Fördergemeinschaft Soziale Dienste der Kirchengemeinde Boms

Liebe Mitglieder, in den nächsten Wochen werden die Mitgliedsbeiträge von 15,00 € von ihrem Konto abgebucht. Wir danken Ihnen für ihre Mitgliedschaft. Sollte sich Ihre Bankverbindung geändert haben, bitten wir Sie, dies rechtzeitig Frau Lydia Ummenhofer oder Frau Stephanie Heiß (Kirchenpflege Boms Tel. 07584-2806) mitzuteilen.

Dienste sind: Sozialstation, Nachbarschaftshilfe, Fahrdienst. Essen auf Rädern werden mit 0,50 € pro Essen bezuschusst. Ansprechpartnerin: Lydia Ummenhofer Tel. 07581-4803450.

Wir freuen uns über neue Mitglieder!



Boos

Herzliche Einladung zum Großen Seniorennachmittag am 1. Advent

Nun ist es wieder soweit. Zweimal musste der Seniorennachmittag wegen Corona abgesagt werden, dafür freuen wir uns umso mehr, dass wir wieder zusammen mit Ihnen ein paar schöne Stunden verbringen können.Auf diesem Wege möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 65. Lebensjahr am 27. November 2022 ab 14.30 Uhr nach Boos in den Äbtissin-Anna-Saal einladen.Es gibt Kaffee und Kuchen, Getränke und ein kleines Vesper. Neben Grußworten der Beteiligten werden der Kindergarten Boos und Frau Christine Scheffold zur Unterhaltung beitragen.Der „Große Seniorennachmittag“ wird von den politischen Gemeinden Ebersbach-Musbach und Lampertsweiler sowie den Kirchengemeinden Ebersbach und Boos veranstaltet. Dieses Jahr ist die Kirchengemeinde Ebersbach die Ausrichterin der Veranstaltung.

Haben Sie keine Fahrgelegenheit? Dann melden Sie sich bei Stefanie Laux Tel.07525/1832.

Wir freuen uns auf einen besinnlichen und unterhaltsamen Nachmittag mit Ihnen.

Ihre

Kath. Kirchengemeinde St. Michael Ebersbach 

Kath. Kirchengemeinde St. Valentinus Boos 

Gemeindeverwaltung Ebersbach-Musbach 

Ortsverwaltung Lampertsweiler


Herzliche Einladung zum Großen Seniorennachmittag am 1. Advent

Nun ist es wieder soweit. Zweimal musste der Seniorennachmittag wegen Corona abgesagt werden, dafür freuen wir uns umso mehr, dass wir wieder zusammen mit Ihnen ein paar schöne Stunden verbringen können.

Auf diesem Wege möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 65. Lebensjahr am 27. November 2022 ab 14.30 Uhr nach Boos in den Äbtissin-Anna-Saal einladen.

Es gibt Kaffee und Kuchen, Getränke und ein kleines Vesper. Neben Grußworten der Beteiligten werden der Kindergarten Boos und Frau Christine Scheffold zur Unterhaltung beitragen.

Der „Große Seniorennachmittag“ wird von den politischen Gemeinden Ebersbach-Musbach und Lampertsweiler sowie den Kirchengemeinden Ebersbach und Boos veranstaltet. Dieses Jahr ist die Kirchengemeinde Ebersbach die Ausrichterin der Veranstaltung.

Haben Sie keine Fahrgelegenheit? Dann melden Sie sich bei Stefanie Laux Tel.07525/1832.

Wir freuen uns auf einen besinnlichen und unterhaltsamen Nachmittag mit Ihnen.

IhreKath. Kirchengemeinde St. Michael Ebersbach Kath. Kirchengemeinde St. Valentinus Boos Gemeindeverwaltung Ebersbach-Musbach Ortsverwaltung Lampertsweiler


Ebersbach

Herzliche Einladung zum Großen Seniorennachmittag am 1. Advent

Nun ist es wieder soweit. Zweimal musste der Seniorennachmittag wegen Corona abgesagt werden, dafür freuen wir uns umso mehr, dass wir wieder zusammen mit Ihnen ein paar schöne Stunden verbringen können.

Auf diesem Wege möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 65. Lebensjahr am 27. November 2022 ab 14.30 Uhr nach Boos in den Äbtissin-Anna-Saal einladen.

Es gibt Kaffee und Kuchen, Getränke und ein kleines Vesper. Neben Grußworten der Beteiligten werden der Kindergarten Boos und Frau Christine Scheffold zur Unterhaltung beitragen.

Der „Große Seniorennachmittag“ wird von den politischen Gemeinden Ebersbach-Musbach und Lampertsweiler sowie den Kirchengemeinden Ebersbach und Boos veranstaltet. Dieses Jahr ist die Kirchengemeinde Ebersbach die Ausrichterin der Veranstaltung.

Haben Sie keine Fahrgelegenheit? Dann melden Sie sich bei Stefanie Laux Tel.07525/1832.

Wir freuen uns auf einen besinnlichen und unterhaltsamen Nachmittag mit Ihnen.

Ihre

Kath. Kirchengemeinde St. Michael Ebersbach Kath. Kirchengemeinde St. Valentinus Boos Gemeindeverwaltung Ebersbach-Musbach Ortsverwaltung Lampertsweiler


Kuchenspenden für den Großen Seniorennachmittag

Liebe Kirchengemeindemitglieder,

für den Seniorennachmittag benötigen wir Kuchen und Torten. Wer einen Kuchen oder eine Torte backen möchte, soll sich bei Karl Schäfer Tel. 07584 2144 bis 17.11.22 melden.

Für das Gebäck erhalten Sie einen Unkostenbetrag von 15 €.

 

Veränderungen im Kirchengemeinderat

Karl Schäfer zum neuen Vorsitzenden gewählt

Wolfgang Sekul, der bisherige Gewählte Vorsitzende gab im Sommer sein Amt aus gesundheitlichen Gründen auf; er bleibt aber selbstverständlich Mitglied des Kirchengemeinderates. Das Gremium, unter Leitung von Herr Pfarrer Mayer, dankte Herrn Sekul für die geleistete Arbeit und begrüßte Herrn Schäfer als neuen Vorsitzenden.

Egbert Müller-Hermle hat das Gremium aus persönlichen Gründen verlassen. Das Gremium ist dankbar für seine bisher geleistete Arbeit.


Energiesparen in der Kirche St. Michael

Liebe Gottesdienstbesucher,

die Diözese bittet alle Pfarrgemeinden Energie zu sparen. Wir haben uns überlegt, weniger Bankreihen zu heizen. Da die wenigsten Gottesdienstbesucher die ersten Bänke belegen, werden wir künftig die Reihen eins bis vier nicht heizen.

Bei besonderen Anlässen, wenn mehr Besucher anwesend sein werden, werden selbstverständlich alle Bänke beheizt.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.


Treff-● im Schwesternhaus

Lust einfach Leute zu treffen, zu schwätzen, einen Kaffee (oder Tee) zu trinken oder einfach die Gemeinschaft pflegen?

Ab sofort ist Donnerstags, während der Öffnungszeiten von Pfarrbüro, Bücherei und Rathaus, das Schwesternhaus von 16.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Einfach den Tageslauf unterbrechen und reinschauen. Die Türen stehen für alle offen!

Herzlich Willkommen beim Treffpunkt der Kirchengemeinde St. Michael.


  Familiengottesdienst

zur Vorstellung unserer Erstkommunionkinder feiern wir am 04. Dezember um 9.00 Uhr einen Familiengottesdienst.

"WEITES HERZ – OFFENE AUGEN!" – so lautet das Motto der diesjährigen Erstkommunion-Vorbereitung.

Bei diesem Motto liegt nahe, ja es drängt sich grade zu auf, den Heiligen Nikolaus mit in die Betrachtung einzubeziehen. Nikolaus war im 4. Jhd. Bischof in Myra, das in der heutigen Türkei liegt. Dort fühlte er sich den Armen verpflichtet und verschenkte sein Erbe. Der Legende nach warf er einer armen Familie eine Goldgabe durchs Fenster, um den Töchtern die Hochzeit zu ermöglichen; anderenfalls hätte der Vater sie der Prostitution preisgeben müssen.

Nikolaus zeigte offene Augen und ein weites Herz.

Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit eines gemütlichen Zusammenseins im Schwesternhaus, zu dem die ganze Gemeinde eingeladen ist.


Gottesdienstausklang

Liebe Gemeinde, einmal im Monat wird es zukünftig ein Kirchencafe geben. Nach dem sonntäglichen Gottesdienst können wir im beheizten Schwesternhaus bei Kaffee und Zopfbrot zusammenkommen.

Es bietet sich die Gelegenheit, sich über das ein oder andere zu unterhalten (und nachzusinnen); das Gemeindeleben, der Gottesdienst, das Evangelium, Persönliches und Allgemeines, all das was uns bewegt.

Herzliche Einladung zum ersten Kirchencafe am 2. Advent, dem 04.12.2022 nach dem Familiengottesdienst, der um 9 Uhr beginnt. Hier besteht auch die Möglichkeit einen Fairtrade Schokoladen - St. Nikolaus zu erstehen.


  Mitten im Leben - Gottesdienst

Am Sonntag, den 04. Dezember um 19.00 Uhr findet in der St. Nikolaus Kapelle Musbach ein besonders gestalteter Gottesdienst statt.

Advent, wir gehen Weihnachten entgegen – Gott kommt uns entgegen.

Wir wollen uns Zeit nehmen für den Weg des Advents.

Eine Stunde ungestört, kein Anruf, keine Mail, keine To-Do-Liste. Einfach nur einmal in uns selbst hineinhören.

Musikalisch wird uns Janina Gnand durch den Gottesdienst begleiten.

Neugierig geworden? Einfach kommen und sich darauf einlassen. Nach dem Gottesdienst gibt es wie immer ein gemütliches Beisammensein.


KINDER STÄRKEN – KINDER SCHÜTZEN

in Indonesien und Weltweit

Alle Kinder haben Rechte. Bei der Sternsingeraktion 2023 wird der Blickwinkel vor allem auf die Schutzrechte von Kindern, gelegt. Wir freuen uns sehr auf EUCH!

Gertrud, Katharina, Leana, Annalena und weitere Helfer Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne melden, bei:

Gertrud Heudorfer 07525-922672, Katharina Knecht-Apel 07525-

913730

Kleiner Terminplan zum Vormerken

1. Probe: Dienstag 27.12.2022 um 14.30Uhr

2. Probe: Dienstag 03.01.2023 um 14.30Uhr Aussendungsgottesdienst und Lauftermin für alle Sternsinger- gruppen 06.01.2023

Freiwilliges Zusatzangebot: Am Freitag, den 30.12.2022 findet in Ravensburg die Diözesane Eröffnungsfeier statt.

Dort wartet für die Sternsinger*innen und die Begleiter*innen ein vielfältiges Programm rund um das diesjährige Thema. Nähere Infos folgen.

Hoßkirch

Vorstellungsgottesdienst in Hoßkirch

Am vergangenen Sonntag im Gottesdienst haben sich die künftigen Erstkommunionkinder aus Hoßkirch der Gemeinde vorgestellt. 7 Kinder bereiten sich mit dem Motto „Weites Herz offene Augen“ zusammen mit Pfr. Jeeson und Frau Ulrike Grund auf die Erstkommunion vor. Diese findet am Sonntag, 23.04.2023 in Hoßkirch statt.


Adventsfeier am 27.11.2022 um 17.00 Uhr in Hoßkirch

Wir sagen euch an den ersten Advent, …

Am Sonntag, den 27.11.2022 ist es soweit, die erste Kerze am Adventskranz wird angezündet und die besinnliche Vorweihnachtszeit beginnt. Das wollen wir gemeinsam feiern und laden Sie herzlich um 17.00 Uhr in die Pfarrkirche St. Petrus ein. Wir werden feierlich die erste Kerze entzünden und ganz bestimmt auch etwas von dem Licht der Kerze mit nach Hause nehmen, denn die Feier steht ganz unter dem Motto „Licht des Lebens“. Auf Ihr Kommen freut sich das Ministranten-Team Hoßkirch.


Adventsfenster

Auch in diesem Jahr vollen wir an der Tradition der Adventsfenster festhalten. Wir laden Sie alle recht herzlich zum Gestalten eines Adventsfensters ein und würden uns über eine rege Teilnahme freuen. Ob ein Fenster, die Haustüre oder andere kreative Dekorationen, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Geöffnet wird das „Fenster“ immer um 17 Uhr, wer den Besuchern eine Kleinigkeit wie Punsch oder Gebäck anbieten will, darf dies sehr gerne tun. Das „Fenster“ kann aber auch still geöffnet werden.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Christina Müller 017646009654.

 

Rorate-Frühstück – Voranzeige

Am Donnerstag, den 08.12.2022 findet nach der Roratemesse wieder unser Roratefrühstück im Bürgersaal des Rathauses statt. Schon heute laden wir alle dazu ein.


Einladung zur Seniorenadventsfeier am Donnerstag, 08. Dezember

Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause ist die Freude darüber groß, Sie alle wieder zur Seniorenadventsfeier der Gemeinde Hoßkirch, heuer am Donnerstag, 08. Dezember 2022 mit Beginn

14.00 Uhr in den Bürgersaal im Rathaus-OG einladen zu dürfen. Lassen Sie uns den Nachmittag in fröhlicher Runde begehen und auch als ein Tag der Begegnung und Gespräche sein.

„Es gibt nichts schöneres,

als bei einem Wiedersehen nach langer Zeit das Gefühl zu haben,

dass man sich gestern erst gesehen hat“ (unbekannt)

Die Kinder vom Kinderhaus tragen mit einer kleinen feinen Einlage zur gesunden Aufheiterung bei, daneben gibt es Beiträge in Wort und gemeinsamen Gesang. Kaffee & Kuchen wird gereicht, dazu gepflegte Getränke und zum kulinarischen Ausklang dann ein warmes Vesper. Bis dahin also!

Ihre Gemeinde Hoßkirch


Adventsfenster

Auch in diesem Jahr vollen wir an der Tradition der Adventsfenster festhalten. Wir laden Sie alle recht herzlich zum Gestalten eines Adventsfensters ein und würden uns über eine rege Teilnahme freuen. Ob ein Fenster, die Haustüre oder andere kreative Dekorationen, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Geöffnet wird das „Fenster“ immer um 17 Uhr, wer den Besuchern eine Kleinigkeit wie Punsch oder Gebäck anbieten will, darf dies sehr gerne tun. Das „Fenster“ kann aber auch still geöffnet werden.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Christina Müller 017646009654.

Gedenkfeier am Volkstrauertag


Königseggwald

St. Martin in Königseggwald

Am Freitag, den 11.11.2022 konnte unser St. Martinsumzug stattfinden. Viele Familien haben sich zu Beginn in der Kirche gesammelt, um den Gottesdienst zu feiern. Die Kinder vom Kindergarten St. Georg und dem Waldkindergarten haben ein Fingerspiel vorgeführt.

Anschließend sind wir gemeinsam mit „St. Martin“ (ein Mädchen mit einem Pony) durch die Straßen marschiert. An Stationen wurde pausiert, um Martinslieder zu singen.

Als wir bei der Feuerwehr angekommen sind, haben alle Vorschulkinder das Martinsspiel nachgespielt. Anschließen wurde mit allen Kindern ein Martinsbrötchen geteilt.

Als gemütlicher Abschluss gab es noch etwas zu essen und trinken. Ein herzliches Dankeschön an die Jugendfeuerwehr Königseggwald für die Bewirtung. Ebenfalls möchten wir uns bei Familie Dilger bedanken für das Pony.


Adventsfenster in Königseggwald

Gerne wollen wir den schönen Brauch in der Adventszeit auch wieder in unserer Gemeinde durchführen.

Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt, es kann ein stilles Fenster, die Haustüre oder auch im Garten etwas Kreatives gestaltet werden. Die „Fenster“ öffnen wir wieder jeden Abend um 17.30 Uhr.

Wer möchte, kann auch Gebäck oder Punsch reichen, dies ist aber keine Bedingung.

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen unter Tel. 345.

Momentan sind folgende Tage reserviert:

So. 27.11. Bücherei Pfarrhaus

Fr. 02.12. Fam. Geser Stefansreute

Mo. 05.12. Nikolausabend – kein Adventsfenster

Sa. 10.12. Ministranten-Adventsfenster in der Kirche Mo. 12.12. Fam. Rimmele, Hauptstraße

Fr. 16.12. Jugendfeuerwehr, Feuerwehrhaus Mo. 19.12. Adventsfenster im Waldkindergarten

Sa. 24.12. Pfarrhaus (Öffnung direkt nach dem Gottesdienst)


Seniorennachmittag – Vorankündigung

Schon heute möchten wir alle Seniorinnen und Senioren zum Seniorennachmittag am Mittwoch, den 07.12.2022 in den Pfarrsaal einladen.

Bitte merken Sie sich den Termin bereits vor, nähere Informationen folgen hier im Kirchenblatt.

Ihr Seniorenteam


Weihnachtsgottesdienst 2022

Liebe Kinder,

endlich dürfen wir wieder den Weihnachtsgottesdienst mitgestalten und würden uns über Eure Hilfe sehr freuen.

Wir laden alle Kinder ein aktiv beim Krippenspiel mitzuwirken. Es ist egal welcher Konfession ihr angehört, mitmachen darf jeder! Kinder die noch keine 5 Jahre alt sind, sollten mit einer Begleitperson zum 1. Treffen kommen.

Wer ein Instrument spielt, darf dieses gerne mitbringen.

Unser erstes Treffen findet am Freitag, den 02. Dezember um

15.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr im Pfarrsaal statt.

Weitere Treffen sind an folgenden Tagen geplant:

Freitag 09.12.

Freitag 16.12.

Freitag 23.12.

Da liegt es das Kindlein auf Heu und auf Stroh.

Maria und Josef betrachten es froh.

Auf Euer kommen freuen sich,

Tanja Pohl, Nadine Fischer, Sabrina Frey, Manuela Baintner und Nina Schmid


Seniorennachmittag – Vorankündigung

Schon heute möchten wir alle Seniorinnen und Senioren zum Seniorennachmittag am Mittwoch, den 07.12.2022 in den Pfarrsaal einladen.

Bitte merken Sie sich den Termin bereits vor, nähere Informationen folgen hier im Kirchenblatt.

Ihr Seniorenteam


Riedhausen

Herbstfest Ü60 – Nachlese

Die bürgerliche und die kirchliche Gemeinde Riedhausen haben zum Herbstfest Ü60 in die schön dekorierte Pfarrscheuer eingeladen und Bürgermeisterin Yvonne Heine konnte hierzu mit großer Freude sehr viele Festgäste begrüßen.

Insbesondere die Herren Pfarrer Bayer und Pfarrer Jeeson, Diakon Heller und Bürgermeister a.D. Ekkehard Stettner. Musikalisch umrahmt wurde das Fest von dem Duo „Dr oi und dr ander“ (Klaus Hofert Akkordeon und Ekkehard Stettner Gitarre). In gekonnter Weise spielte die beiden Unterhaltungsmusik und Volkslieder zum Mitsingen.

Des Weiteren hielt Ekkehard Stettner einen Vortrag über den „Enkeltrick“. Hierbei ging es um die Abwehr und Prävention von kriminellen Gefahren für Senioren, welche an Haustür, am Telefon, im Internet oder in der Öffentlichkeit lauern. Nach dem Genuss von Kaffee und leckeren Kuchen referierte Helga Bayha aus Weingarten über ihre Reise „In 180 Tagen um die Welt“. Ihren lebensfrohen und interessanten Vortrag hat sie mit der Präsentation von schönen Reisebildern bereichert. Die Botschaft von Frau Bayha lautete, auch im Alter oder nach dem Verlust des Lebenspartners oder der Lebenspartnerin darf man den Mut und die Freude am Leben nicht verlieren.

Bei bester Stimmung und gutem Miteinander haben die Senioren einen unterhaltsamen Nachmittag erleben können. Zum Abschluss gab es als Vesper einen Wurstsalat.

Damit alles so gut funktioniert hat waren viele fleißige Helferinnen und Helfern für die Organisation und die Durchführung des Herbstfestes Ü60 notwendig. Hierfür möchten wir uns ganz herzlich bei Roland Blank, Dagmar Boscher, Sandra Ganal, Manuela Gasser, Richard Gasser, Melanie Landthaler, Andrea Madlener, Katharina Müller, Marc Poppenmaier und Ekkehard Stettner bedanken. Großen Dank gebührt auch den Bäcker- und Konditorinnen Boscher Dagmar, Ganal Sandra, Gasser Monika, Heine Yvonne, Müller Katharina, Poppenmaier Inge, Poppenmaier Sonja, Riegger Claudia, Waldraff Ilonka und Walser Patricia für die hervorragenden Kuchenspenden.


Adventsfenster 2022 in Riedhausen

Wir möchten uns auch in diesem Advent auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. An den vier Adventssonntagen werden wir abends ein Adventsfenster erleuchten lassen, mit einem kurzen Programm zur Besinnung einladen und anschließend bei Vesper und Getränke Gelegenheit zum Austausch bieten. Beginn jeweils 17.30 Uhr

27.11.2022 Adventsfenster an der Pfarrscheuer

• Gestaltung des Adventsfensters: Kindergarten Riedhausen

• Programm: Kindergarten Riedhausen

• Bewirtung: Elternbeirat Kindergarten Riedhausen

04.12.2022 Adventsfenster an der Feuerwehr

• Gestaltung des Adventsfensters: Georg Schnetz

• Programm: Gitarrengruppe

• Bewirtung: Feuerwehr Riedhausen

Besonderheit: Wir treffen uns in der Kirche und ziehen nach dem Programm mit einer Lichterprozession zur Eröffnung des Adventsfensters ans Feuerwehrhaus.

11.12.2022 Adventsfenster an der Schule

• Gestaltung des Adventsfensters: Schulkinder Klasse 4

• Programm: Kommunionkinder 2023

• Bewirtung: Eltern der Kommunionkinder 2023

18.12.2022 Adventsfenster am Rathaus

• Gestaltung des Adventsfensters: Frauen aus dem Neubaugebiet

• Programm: Kirchengemeinderat

• Bewirtung: Theatergruppe Riedhausen


Unterwaldhausen

Einladung zum Treffen der Sternsinger

Hiermit laden wir alle Kinder ab 9 Jahren, die Lust haben bei den Sternsingern mitzumachen, zu unserem Treffen am 19.11.2022 ein.

Wir treffen uns um 10 Uhr im Raum der Ministranten im Rathaus. Es erwarten euch Gemeinschaft, erste Eindrücke vom Sternsingen (wir freuen uns auch über erfahrene Sternsinger, die sich schon auskennen) und Vorfreude auf den Sternsingertag 2023.

Es freuen sich auf euch und euer Kommen Tanja und Bernd


 
 
 
 
 
 
Infobox

Kontakt

Katholisches Pfarramt
St. Michael Altshausen
Schloßstraße 7 
88361 Altshausen 
Telefon: 07584 3541


 
 

Startseite  |  Inhalt  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Katholisches Pfarramt
St. Michael Altshausen
Schloßstraße 7
88361 Altshausen
Telefon: 07584 3541

 
Logo